SFM-AT1000-S

Die Lösung für besonders hohe und komplexe Bauteile.

Die SFM-AT1000-S ist eine Weiterentwicklung der bewährten SFM-AT800-S und sie ist optimiert für das automatische Entpulvern von Bauteilen mit einer Höhe von bis zu 1000 mm.

Der neue Aufbau orientiert sich insbesondere an den Anforderungen der Reinigung langer Teile mit Innenkanälen und schwer zugänglichen Geometrien wie z.B. modernen kompakten Raketentriebwerken.

Das vielfach erprobte Verfahren entfernt und sammelt Restmetallpulver einfach, effektiv und erfüllt die höchsten Anforderungen der Arbeitssicherheit.

Die Technologie basiert auf der Kombination zweier programmierbarer Servo-Antriebsachsen mit endloser Rotation und einstellbarer hochfrequenter Vibration.

Das Speichern und Kombinieren beliebiger Bauteilbewegungen und Positionen mit Zuordnung verschiedener Funktionen, gewährleistet kurze Prozesszyklen und beste Ergebnisse.

Zwei sicherheitsverriegelte Handschuheingriffe erleichtern die optionale manuelle Reinigung mit Druckluft oder Inertgas.

Die Prozesskammer ist zur einfachen Reinigung mit glatten Edelstahloberflächen ausgeführt und frei von etwaigen Zündquellen. Das sicherheitsüberwachte Inertgas-System gewährleistet zusätzlichen Explosionsschutz bei der Arbeit mit reaktiven Metallpulvern. Durch die geschützte Prozessatmosphäre ist das gesammelte Pulver sofort zur Wiederverwertung bereit.

Genau wie die kleineren Systeme bietet die SFM-AT1000-S eine breite Palette an Zubehör und individuellen Optionen.

Technische Daten

Stellmaße (B x T x H) 3.500 x 2.500 x 3.000 mm³
Maschinengewicht 950 kg
Bauteilmaße (B x T x H) 450 x 450 x 1040/
500 x 280 x 875
mm³
Bauteilgewicht 300 kg
Netzspannung / Frequenz 3PH / 400 / 50 V/Hz
Nennleistung 0,4 kW
Stromaufnahme 16 A